Testbericht: Musicload

Man könnte Musicload als den Außenseiter zwischen den Angeboten sehn. Der Service bietet nämlich keine Musik-Download-Flatrate, sondern lediglich eine Streaming-Flatrate. Das bedeutet, dass die Musik nur online gehört werden kann und nicht auf den PC geladen wird!

Dabei kann man immerhin Playlisten erstellen und diese auch mit anderen Nutzern teilen.

Musicload Nonstop
Vorteil des Streamen: es geht kein Speicherplatz verloren und ein extra Programm muss man auch nicht herunterladen! In Zeiten von Terabytes ist das natürlich im Vergleich zu den Nachteilen ein wenig mickrig: Hören auf MP3-Player nicht möglich, Offlinenutzung nicht möglich und Nutzung der Musik nach Ablauf des Abos ebenfalls nicht möglich..

Fazit:
Wer Musik nur am PC hört und Sparfuchs ist, der sollte über Musicload nachdenken. Für einen Euro mehr gibt es den gleichen Komfort beim online hören mit zusätzlicher Downloadmöglichkeit bei napster.


flatrate vorteil kein Speicherplatz geht verloren
flatrate vorteil Preis (8,95€ / Monat)
flatrate vorteil sofort alle Songs online verfügbar
flatrate vorteil Übersichtliche Seite mit guten Möglichkeiten neue Musik zu entdecken
flatrate vorteil Playlisten erstellen und mit anderen Nutzern tauschen
flatrate vorteil kurze Mindestlaufzeit (30 Tage)
flatrate nachteil kein Download möglich
flatrate nachteil keine Offlinenutzung möglich
flatrate nachteil keine Nutzung nach Ablauf des Abos möglich

 Gesamtwertung flatrate vorteilflatrate vorteilflatrate nachteilflatrate nachteil
 Musikflatrate für: preis flatrate 8,95
 Zu Musicload: Musicload

blog comments powered by Disqus